60 Jahre Anwesenheit
der Töchter der göttlichen Liebe in Edling /Deutschland/

Edling feierte am 19. Juni 2016 das 60-jährige Bestehen seines Klosters.

                          



________________________________________________________________________________

In der Chronik der Kongregation steht: "Am 01.September 1891 konnte endlich im Mutterhaus

der Kindergarten eröffnet werden. Derselbe war bereits nach einigen Tagen besetzt, da über

100 Kinder kamen". - Eine Freude, die wir nach 125 Jahren noch immer teilen dürfen.

Die Provinzoberin, Sr. M. Emanuela Cermak, sagte in ihrer Ansprache:

"Ein wichtiges Ziel unseres Kindergartens, in dem wir als Töchter der göttlichen Liebe wirken,

ist es, jedem Kind die Erfahrung zu vermitteln, dass es geliebt und gewollt ist.... Es ist das Ziel

der Gründerin, Mutter Franziska Lechner. Ihr Grundsatz war:>> Gutes tun, Freude schenken,

glücklich machen und zum Himmel führen<<. Das ist uns auch heute noch wichtig. Glücklich ist der,

der sich angenommen fühlt, und von Gott geliebt weiß".

                                       

____________________________________________________________________________________________

80 Geburtstag

von

Sr. Nicolina Hendges

Wir feierten am 28.05.2016 den  80 Geburtstag unserer ehemaligen Generaloberin, Sr. Nicolina Hendges. Anwesend war auch die amtierende Generaloberin Sr. M. Dulce Adams und viele Mitschwestern. Wir wünschen ihr Gottes Segen und viele fruchtbare und von Freude erfüllte Jahre in der Konregation.

_____________________________________________________________________________________

Jubiläum 50 Jahre
der Vereinigung der Frauenorden Österreich

                     28-30.04.2016. Innsbruck.

                                                                                                                                                                   Schwestrenchor "Lebens-Zeichen"                                                                                         


________________________________________________   Fusswallfahrt nach Breitenfurt am 16.04.2016.

                                        
Zum Weltgebetstag um geistliche Berufe waren wir Schwestern der Kongregation der Töchter der göttlichen Liebe mit vielen Menschen unterwegs durch den Wienerwald: insgesamt 95 Pilger/innen:   Priester, Kandidatinnen, Novizinnen, Mitarbeite/innen, Verehrer/innen von Mutter Franziska, Studentinnen, Familien mit Kindern... .
Von Statio zu Statio ließen wir uns auf ein Werk der Barmherzigkeit ein:
"Ich gehe mit Dir. Ich höre Dir zu. Ich bete für Dich".
Angekommen in Breitenfurt, versammelten wir uns in der Klosterkirche St. Josef zur mehrsprachig gestalteten Eucharistiefeier mit Bischofsvikar GR P. Darius Schutzki ( in Deutsch, Slowakisch,Polnisch und Kroatisch, bei den Fürbitten kamen noch Ungarisch und Tschechisch dazu, ungefähr 230 Pilger füllten die Kirchen).
Nach der Agape marschierten wir in Sprachgruppen, Lieder singend zur Gruftkapelle, um an der Begräbnisstätte der Gründerin uns mit allen Anliegen ihrer Fürsprache anzuvertrauen.
Stärkung auf dem weg unseres Alltags: Der Auferstandene begleitet uns weiterhin.
Predigtsplitter: Im Rucksack haben wir alles, was wir unterwegs brauchen; ÖFFNEN wir den Charisma-Rucksack und verteilen wir großzügig!....
Unsere Hoffnung: Im Mit- und Füreinander soll im Alltag die barmherzige Liebe Gottes zu uns Menschen durch uns Menschen spürbar werden.
Wertvolle Gespräche und Begegnungen....
                                         Wir freuen uns auf nächstes Jahr.

______________________________________________

Hoher Besuch im Kindergarten

12.12.2015: Bischöfliche Visitation in der Muttergottespfarre war angesagt.

So eine Pfarrvisitation findet ungefähr alle 20 Jahre statt. Nicht immer kommt zu dieser Gelegenheit unser Erzbischof selbst. Mit großer Freude erwarteten mit den Erwachsenen zwei Kindergartenkinder den hochwürdigen Herrn Kardinal Dr. Christoph Schönborn vor der Kirche und überreichten ihm einen Blumenstrauß.

" Wir Kinder sind ein Zeichen für Gottes neue Welt". Diese Begegnung war ein besonderes Ereignis, das durch die Kindersegnung in der Kirche im 125. Jahr des Bestehens unseres Kindergarten durch den herzlichen Kontakt des Erzbischofs mit den Kindern, Eltern und anwesenden Verwandten, Pädagoginnen und Schwestern einen Höhepunkt bildete.
Viele Kinder ließen sich segnen und mit ihnen eine Reihe von Erwachsenen, die sehr zahlreich anwesend waren. Die Kinder hatten noch eine Überraschung vorbereitet: Alle gedruckten Hände unserer 100 Kindergartenkinder wurden in Buchform überreicht. Der hohe Gast wurde von den Kindern zum Malen bei einem Würfelspiel eingeladen; unser Herr Erzbischof zeigte sich sehr eifrig und ausdauernd zur Freude aller Anwesenden.

Die bischöfliche Visitation gab uns auch die Gelegenheit, dem Herrn Kardinal unser neurenoviertes Haus zu zeigen und ihn um die Segnug zu bitten, was er sehr gerne angenommen hat. In dieser Zei zeigten die Eltern immer großes Interesse für den Fortschritt der Arbeiten. Es war uns wirklich ein Anliegen, den Eltern von ganzem Herzen vor allem ein Danke zu sagen für ihre Geduld, ihre Aufmerksamkeit, ihr Verständnis, ihre Hinweise zur Sicherheit der Kinder und für ihre Mitfreude, die wir erfahren haben.

Aufmunterung, Hoffnung und Zuversicht, Freude an Gott und seinen Wirken unter den Menschen und durch die Menschen, Liebe und Treue zur Kirche sind für mich wichtige Aspekte dieses Tages für alle, die den Herr Kardinal in irgendeiner Form begegnet sind, für unsere Ordensgemeinschaft, für unseren Kindergarten, für unsere Pfarre. "Wir Kinder sind ein Zeichen für Gottes neue Welt".
/ Sr. Emanuela Cermak, FDC /

                                                                   


                                           

/Foto´s von Frau K. Grandits/

____________________________________________________________________________________
Unsere Jubilarinnen 2015

       

                           Sr.Martina Holzer - Generalrätin
                            feierte am 28.08.2015
                              ihr 25-jähriges Professjubiläum

  Im Breitenfurt feierten am 30.08.2015 unsere Schwestern:

                          Sr. M. Frida Neis - 60 Jahre
                       Sr. M.Amabilis Heger - 60 Jahre
                    Sr. M. Raimunda Perchtaler - 50 Jahre
                   Sr. M. Leopolda Riebenbauer - 50 Jahre
                        Sr. M. Charlotte Duller - 50 Jahre

           gemeinsam270 Jahre der Treue im Ordensleben.

Wir wünschen den Jubilarinnen weiterhin Gottes Segen auf die Fürsprache
der Dreimeal Wunderbaren Mutter.

____________________________________________________________________________________

Pfingsten 15 - Salzburg
" Gott liebt dich!"

Rund 7.000 junge Menschen aus 25 Ländern hatten an dem dreitägigen " Fest der Jugend" teilgenommen, das zu den größten katholischen Jungendveranstaltungen Europas zählt.
/ aus themakirche.at/

Rund 100 Priester standen 5 Stunden für Aussprache und Bußsakrament zur Verfügung.
Der Abend der Bramherzgikeit berührte unsere Herzen, um am Sonntag das eigene Leben in die Hände Jesu zu legen und mit IHM neue Wege zu gehen.


"GOTT LIEBT DICH!"

                                                               

___________________________________________

Schwesternwallfahrt am Samstag, dem 16.05.2015 nach Mariazell
(Eingeladen von den Ordensgemeinschaften Österreichs:
von der Regionalkonferenz Wien und Eisenstadt
und der Arbeitsgemeinschaft der österreichischen Säkularinstitute)

Sehr gut vorbereitet und organisiert werden wir von Natur-, Kultur- und Gemeinschaftserlebnissen beschenkt.
Abfahrt vom Busbahnhof Wien / Erdberg mit 3 Reisebussen in die Region Ötscher - Reich.
Wir zählen 190 Schwestern aus den verschiedenen Gemeinschaften.
Ein wunderschöner sonniger Tag lässt die Sonne in unseren Herzen aufgehen.
Petergstamm und Trollblumen entdecken wir auf der Fahrt mit der Mariazellerbahn.
Es begegneten uns viele wohlgesinnte Menschen: freundliche Schaffnerinnn, ein beeindruckter Lokführer und viele Gäste in der Ausstellung und in Mariazell.
Diese erlebte Freude strahlt in den Gesichtern und wird bei der Eucharistiefeier mehrfach gestärkt: die musikalische Gestalltung verleiht uns neue Frische, die Predigt festigt in uns die Freude am Herrn und in seiner Nachfolge. Gott selbst beschenkt uns, indem er uns in der Kommunionfeier in seiner Hoffnung stärkt. Einfach in und durch viele Begegnungen mit den Menschen und vielen Mitschwestern wird die Freude an Gott, Zuversicht und neues Leben weitergegeben.
Eine Aufgabe, die uns auch im kommenden Alltag bleibt.

    

___________________________________________________________________

Mittwoch, 13.05.2015.

                        " Jeden Abend

                       die Selbstprüfung"

                                Dienerin Gottes
                          Mutter Franziska Lechner

________________________________________________

Wallfahrt zur Grabstätte der Dienerin Gottes
Mutter Franziska Lechner am 1.Mai 2015.

                  

                                             Auf Einladung von Sr. Provinzoberin M. Emanuela Cermak FDC
                                             nahmen unter dem Motto "Immer wieder... Schritte ins Leben"
                                                            am 1. Mai 2015 - 170  TeilnehmerInnen,
                                                davon 74 Fußwallfahrer an der Wallfahrt von Wien - Mauer                                                                                                                  zu der Grabstätte/ Gruftkapelle
                                      der Gründerin Dienerin Gottes Mutter Franziska Lechner in Breitenfurt teil.
                                        Es waren auch die Schwestern aus Ungarn, Polen, Slowakei, Tschechien
                                                  und Kroatien, sowie aus Nord - Ost Brasilien gekommem.
                                                           /Foto´s: Elisabeth Fürst und Sr. Daria FDC/

                                                      Video: www.Vikariat unter dem Wienerwald-Süd.at

                                                                                                     

______________________________________________________________________________________

Mittwoch, 29.04.2015.

                     " Jedem Leidenden
                    seinen Trost"

                      Dienerin Gottes
                          Mutter Franziska Lechner

_________________________________________________________________________

Mittwoch, 15.04.2015.

                   

              "Jedem Hilfsbedürftigen
               eine milde Gabe"

                Dienerin Gottes
                      Mutter Franziska Lechner

_________________________________________________________________________________

Mittwoch, 01.04.2015.

       "Jedes gute Werk     
                                                      
mit dem Mut zum Dienen"

                   Dienerin Gottes
             Mutter Franziska Lechner

______________________________________________________________________________

Mittwoch, 25.03.2015.

                         "Bei beobachteten Fehlern
                         eine schonende Beurteilung"  

                      Dienerin Gottes
                       Mutter Franziska Lechner 

_______________________________________________________________________

Mittwoch, 18.03.2015.

                          "Über begangene Fehler
                                       die Reue"

                                          Dienerin Gottes
                                      Mutter Franzska Lechner                                                              

______________________________________________________________________________________

Im August 2015 feiern die Schwestern ihr
Ordensjubiläum:

Diamantenes - 60 Jahre Profess:
                                               Sr. M. Frida Neis
                                               Sr. M. Amabilis Heger
                                               Sr. M. Helene Grübl

Goldenes - 50 Jahre Profess:  
                                               Sr. M. Raimunda Perchtaler
                                               Sr. M. Leopolda Riebenbauer
                                               Sr. M. Charlotte Duller

Silbernes - 25 Jahre Profess:       
                                               Sr. Martina Holzer

Wir danken Gott mit den Jubilarinnen für ihr Leben
und Zeugnis, und den Dienst für die Kirche und unsere Kongregation.

DEO GRATIAS!

__________________________________________________________________________________________   

Gedanken zum Mittwoch im Jahr des Ordenslebens:

Mittwoch, 11.03.2015.

           "Jede erlittene Kränkung
               mit verzeihender Nachsicht"

          Dienerin Gottes
            Mutter Franziska Lechner

______________________________________________________________________________________

Mittwoch, 04.03.2015.

            "Alle Leiden (Schwierigkeiten)
                mit Gott ergebene Geduld
                          ertragen"

                              Dienerin Gottes
                       Mutter Farnziska Lechner

__________________________________________________________________________________________

Mittwoch, 25.02.2015.

           "Bei jeder Unterhaltung
         die Erinnerung
        an Gottes Gegenwart"

         Dienerin Gottes
           Mutter Franziska Lechner

_______________________________________________________________________________________


Mittwoch, 18.02.2015.

                         Keine Freude
                           ohne dankbaren Aufblick

                             Mutter Franziska Lechner
                             Dienerin Gottes

______________________________________________________

Mittwoch, 04.02.2015.

             " Jeden Morgen -
            ein herzliches Gebet"

                  Dienerin Gottes
                 Mutter Franziska Lechner

______________________________________________________________________________

Mi., 28.01.2015.

              " Gutes tun, Freude schenken,
            glücklich machen
              und zum Himmel führen"

         Dienerin Gottes
           Mutter Franziska Lechner

_________________________________________________________________              Das Licht einer Kerze kann viel Dunkelheit erhellen  

      

____________________________________________________

MI, 21.01.2015.

"Wenn Gott ruft, sagt er:
Du bist wichtig für mich,
ich liebe dich, ich zähle auf dich!"
/ aus Rallegratevi - Freut euch, 4 /


                                                        
__________________________________________________________________________________

Einladung zur Fußwallfahrt nach Breitenfurt

zum Grab unserer Gründerin, Dienerin Gottes

Mutter Fanziska Lechner.


Freitag, 01. 05. 2015

__________________________________________________________________________________________________


Den Herrn will ich preisen für seine Treue;
Ihm, dem höchsten Gott, singe ich dankbar mein Lied. (Ps 7,18)


Ende August 2013 feiern die Schwester ihr

Ordensjubiläum

mit einem Dankgottesdienst!

75 Jahre Profess - Sr. M. Laurentine Fallnbügl

65 Jahre Profess - Sr. M. Berchmana Wolf

60 Jahre Profess - Sr. M. Lauretta Kaufmann, Sr. M. Gertraud Neugebauer und Sr. M. Leonitta Kleedorfer

50 Jahre Profess - Sr. M. Martha Hlavka


Wir gratulieren sehr herzlich und danken für ihr Zeugnis der Treue zum Herrn.
__________________________________________________________________________________________________

Das 26. Generalkapitel hat die

Wahl der Generaloberin und deren Rätinnen

durchgeführt.

Unsere neue Generalleitung (von links nach rechts):

Sr. Danica Sanader (Kroatien), Generalrätin,
Sr. Martina Holzer (Östrreich), Generalrätin und Generalsekretärin,
Sr. Maria Dulce Adams (Südbrasilien), Generaloberin,
Sr. M. Benwenuta Kaczocha (Polen), Generalvikarin und
Sr. M. Nivalda V. Montenegro (Nordostbrasilien), Generalrätin.


Für den selbstlosen Dienst im Generalat sagen wir ein vom Herzen kommendes Vergelt's Gott
den scheidenden Mitgliedern der Generalleitung:

Sr. Lucyna Mroczek (Polen), Generaloberin,
Sr. M. Josefa Rapatz (Österreich), Generalrätin und Generalsekrtärin,
Sr. M. Felicitas Venglikova (Slowakei), Generalrätin, und
Sr. M. Bernarda Horvat (Kroatien), Generalrätin.


Gottes Segen möge für sie erfahrbar werden!

__________________________________________________________________________________________________


Unsere Kongregation feiert

vom 06. bis 25. Juli 2013

in Grottaferrata/Rom das

26. Generalkapitel.

Unsere besondere Aufmerksamkeit richten wir auf das Generalthema

"Die Liebe Christi erfüllt unsere Herzen und drängt uns, das Evangelium zu verkünden."

mit dem Ziel "in der Kongregation den Eifer zu erneuern, die Freude am Glauben wiederzuentdecken und die Begeisterung in der Weitergabe des Glaubens wiederzufinden durch ein Leben der Ganzhingabe an den Dreifaltigen Gott."


Am Kapitel nehmen 39 Schwestern aus 15 Ländern teil.

__________________________________________________________________________________________________

"Meinem Herzen Beine machen" - Fußwallfahrt

Sa., 13. 04. 2013, 09:50 - ca 19:00 Uhr

von der Konzilsgedächtniskirche Lainz Speising

zu unserem Kloster St. Josef, Breitenfurt bei Wien.


Am Ziel unserer Wallfahrt feiern wir um ca. 16:30 Uhr Eucharistie zum Sonntag.

__________________________________________________________________________________________________

Ein Grund zur Freude ist der

Übertritt von Sr. Daria Krupnik

aus der Polnischen Provinz
in unsere  Österreichische Provinz am Fest des heiligen Josef.

Für ihren mutigen und entschlossenen Schritt, in Zukunft ihren Dienst in der Kirche und Kongregation in unserer Provinz zur "Dreimal Wunderbaren Mutter" zu leisten, sagen wir Schwestern ihr ein von Herzen kommendes Vergelt's!

__________________________________________________________________________________________________


Im Februar 2013 find in der Kapelle der Marienanstalt als Veranstaltung des "Jungen Dekanates 3" der

Abend der Barmherzigkeit

statt ...

... eine meditative Stunde mit Musik und Anbetung - um alle Anliegen der Barmherzigkeit Gottes anzuvertrauen.

__________________________________________________________________________________________________

Anfang Jänner 2013 findet unser

Provinzkapitel

statt, das unter anderem der Vorbereitung auf das Generalkapitel (Juli 2013 in Grottaferrata bei Rom) dient.


Das Generalkapitel hat zum Thema:

"Die Liebe Christi erfüllt unsere Herzen und drängt uns, das Evangelium zu verkünden."

und zum Ziel:

"In der Kongregation den Eifer erneuern, die Freude am Glauben wieder zu entdecken und die Begeisterung in der Weitergabe des Glaubens wiederzufinden durch ein Leben der Ganzhingabe an den Dreifaltigen Gott."

__________________________________________________________________________________________________

Segnung eines Porträts der 5 Märtyrerinnen


Eine der im Vorjahr in Sarajevo selig gesprochenen Märtyrerinnen von der Drina, Sr. Berchmana Leidenix, stammt aus Enzersdorf an der Fischa und ihre Pfarre pflegt ihr Andenken mit Stolz und Freude. Am Sonntag, dem 25. November, drei Tage vor Sr. Berchmanas 148. Geburtstag, wurde nach der Eucharistiefeier ein schönes Sammelporträt der 5 Märtyrerinnen, von einer dort wohnhaften Malerin angefertigt, feierlich gesegnet. Die Schwestern waren dazu eingeladen und freuten sich. Glücklicherweise war die Generaloberin der Kongregation, Sr. Lucyna Mroczek gerade aus Rom gekommen und konnte  das Fest miterleben und der Heimatpfarre eine Reliquie mit Urkunde und eine Bronzeplakette, die seligen Märtyrerinnen darstellend, überreichen. Ein Fest für die Pfarre und für die Kongregation!

__________________________________________________________________________________________________

Lebst du schon?

Unter diesem Motto findet von Freitag, 12. bis Samstag, 13. Oktober 2012 die diesjährige KLOSTERNACHT statt, die von Ordenschristinnen und -christen verschiedener Gemeinschaften als Angebot für junge Erwachsene nun zum fünften Mal im Salvatorianer Kolleg St. Michael, 1010 Wien, durchgeführt wird.

Das gute Miteinander der Ordensleute und das interessante und abwechslungsreiche Programmangebot lassen die Nacht für alle zu einem Erlebnis der besonderen Art werden. Und dass nicht wenige Teilnehmerinnen und Teilnehmer bereits zum wiederholten Male mit dabei sind und wieder kommen wollen, spricht für diese Veranstaltung.
__________________________________________________________________________________________________

In diesem Oktober findet die

Dekanatsjugendmesse "God connects people",


zu der die Katholische Jugend und das "Junge Dekanat 3" einladen,


in unserer Muttergotteskirche statt,


worüber wir uns wirklich sehr freuen.

Hauptzelebrant: Bischofsvikar

P. Dariusz Schutzki

__________________________________________________________________________________________________

1. Jahrestag der Seligsprechung der Märtyrerinnen von der Drina -

darunter Sr. M. Berchmana Leidenix aus Österreich



am 24. September 2011 in Sarajevo.



siehe:

http://www.lebenssinn.at/Home/Bindung/Märtyrerinnen.aspx

__________________________________________________________________________________________________


"Richtet euren Sinn auf das Himmlische, nicht auf das Irdische!
Denn ihr seid gestorben,
und euer Leben ist mit Christus verborgen in Gott." 
                                                                          Kol 3,3



Mit dem Blick auf das Wort des hl. Apostels Paulus

legt Sr. M. Karoline Sigg

am 28. 08. 2012 um 10:30 Uhr
in der Muttergotteskirche, Jacquingasse 12, 1030 Wien,
ihre

Ewige Profess

ab.
Wir wünschen Gottes Segen!!!