Bindung

Frei zur Bindung
Wir haben unser Zuhause, unsere Familie, unser gewohntes Umfeld verlassen, wir haben „alles verlassen“. Das bringt zunächst die Offenheit und Freiheit, die wir brauchen, um vor Christus zu stehen und für die Menschen da zu sein.


Bindung, die frei macht
Indem wir versprechen, arm, keusch und gehorsam zu leben, binden wir uns an die Kongregation und die Kirche. In ihrem Sinne möchten wir verfügbar sein.
Wir möchten die Menschen lieben (Keuschheit)
Wir möchten mit den Menschen teilen (Armut)
Wir möchten den Menschen dienen (Gehorsam)



„In der Nachfolge Jesu leben wir keusch, arm und gehorsam.
So hoffen wir, frei von uns selbst und von Gottes Liebe
erfüllt zu werden, damit wir wie die Gottesmutter Maria,
die geglaubt, geliebt und gedient hat, der Welt Freude,
Frieden und Trost bringen können.“

(Punkt 8 unserer Konstitutionen)